Zu Inhalt springen

Neuffener Riesling Weißer Jura 2018

von Dolde
Sparen Sie 29% Sparen Sie 29%
Ursprünglicher Preis 10,10 €
Ursprünglicher Preis 10,10 € - Ursprünglicher Preis 10,10 €
Ursprünglicher Preis 10,10 €
Aktueller Preis 7,20 €
7,20 € - 7,20 €
Aktueller Preis 7,20 €
0.75l | 9,60 € / l
Verfügbarkeit:
auf Lager, bereit zum Versand

Der Riesling schimmert goldgelb mit grünen Reflexen im Glas und verzaubert mit einem feinen Duft von frischen Äpfeln, Zitrusfrüchten und vollreifen Melonen. Am Gaumen präsentiert er sich ebenso fruchtig, begleitet von einer perfekt ausgeprägten Mineralität und einer milden Fruchtsäure. Mit Noten von Zitrus, Honig und Melone, bleibt er lang und angenehm am Gaumen. Ein strahlender Riesling, der das gesamte Spektrum seiner Klasse bietet.

Details

Winzer: Dolde

Rebsorte:

  • Riesling

Füllmenge: 0.75 Liter

Region: Württemberg

Land:

  • Deutschland

Analyse: Alkohol: 12,5%Vol. | RS: 4,0 g/l | TA: 6,6 g/l

Abfüller: Hedwig und Helmut Dolde | Beurener Straße 16 | D- 72636 Frickenhausen – Linsenhofen

Inverkehrbringer: Hedwig und Helmut Dolde | Beurener Straße 16 | D- 72636 Frickenhausen – Linsenhofen

Allergiekennzeichnung: enthält Sulfite

Lagerung: sofort trinkreif. Kann aber auch noch bis zu 3 Jahre gelagert werden

Versand & Lieferung

Deutschland

Lieferzeit: 1-2 Tage

Wir liefern Ihre Weine schnell und zuverlässig direkt an die Haustür – und das zu fairen Versandkosten:

1. Kostenloser Standardversand mit DPD ab 55,00 €

2. Standardversand mit DPD unter 55,- €: 6,95 €

3. Versand mit DHL: 8,95 €

4. Versand mit UPS: 8,95 €

Europaweiter Versand möglich / Preise abweichend

Herkunft des Neuffener Riesling Weißer Jura 2018

Dolde

Dolde

Seit über 20 Jahren ist Helmut Dolde in der Weinproduktion aktiv. Sein Weingut liegt in Linsenhofen, unterhalb der Burg Hohenneuffen. Der kleine Ort liegt am exponierten Rand der württembergischen Weinregion im „Neuffener Täle“, dem nächsten Tal hinter dem Ermstal mit Metzingen und Neuhausen. Seine sehr unterschiedlichen Weinberge in Linsenhofen, Neuffen und Beuren umfassen insgesamt 11,5 Hektar Rebfläche. Die Einzellage Schloßsteige (oberhalb von Neuffen) liegt direkt am Rande der Schwäbischen Alb und ist mit bis zu 528 Meter Seehöhe eine der höchstgelegenen Weinlagen Deutschlands.
Helmut Dolde gilt als Silvaner-Spezialist. Für den Jahrgang 2013 hatte er drei verschiedene Silvaner, die aufgrund der verschiedenen Böden – brauner, roter und weißer Jura – und auch wegen der sich unterscheidenden Kleinklimas sehr unterschiedlich schmecken. Es sind Weine mit Charakter und kernigem Geschmack und das ohne Kompromisse in Bezug auf Qualität und Verträglichkeit. Helmut Dolde wurde von der select-wine-challenge 2018 mit dem 1. Platz in der Kategorie "Silvaner trocken bis 10 Euro" ausgezeichnet.