Zu Inhalt springen

Silvaner + Riesling 2019

von Dolde
Sparen Sie 30% Sparen Sie 30%
Ursprünglicher Preis 9,60 €
Ursprünglicher Preis 9,60 € - Ursprünglicher Preis 9,60 €
Ursprünglicher Preis 9,60 €
Aktueller Preis 6,70 €
6,70 € - 6,70 €
Aktueller Preis 6,70 €
0.75l | 8,93 € / l
Verfügbarkeit:
Geringer Bestand

Der Silvaner + Riesling von Dolde ist eine ausgezeichnete Komposition, die sich fruchtig und frisch im Glas präsentiert. An der Nase bringt die Cuvée einen Duft von Äpfeln, Birnen, Aprikosen und Grapefruit. Ein Hauch von Mandel, frisch gemähtem Gras und duftigen Blüten schwingt im Hintergrund mit.

Am Gaumen ist eine tolle Frucht mit einer zarten Würze und ganz viel Finesse zu verzeichnen. Ein eleganter und gleichzeitig rassiger Wein mit langem Finale.

Details

Winzer: Dolde

Rebsorte:

  • Riesling
  • Silvaner

Füllmenge: 0.75 Liter

Region: Württemberg

Land:

  • Deutschland

Analyse: Alkohol: 12,5%Vol. | RS: k.A. g/l | TA: k.A. g/l

Abfüller: Hedwig und Helmut Dolde | Beurener Straße 16 | D- 72636 Frickenhausen – Linsenhofen

Inverkehrbringer: Hedwig und Helmut Dolde | Beurener Straße 16 | D- 72636 Frickenhausen – Linsenhofen

Allergiekennzeichnung: enthält Sulfite

Lagerung: sofort trinkreif. Kann aber auch noch bis zu 2 Jahre gelagert werden

Versand & Lieferung

Deutschland

Lieferzeit: 1-2 Tage

Wir liefern Ihre Weine schnell und zuverlässig direkt an die Haustür – und das zu fairen Versandkosten:

1. Kostenloser Standardversand mit DPD ab 55,00 €

2. Standardversand mit DPD unter 55,- €: 6,95 €

3. Versand mit DHL: 8,95 €

4. Versand mit UPS: 8,95 €

Europaweiter Versand möglich / Preise abweichend

Herkunft des Silvaner + Riesling 2019

Dolde

Dolde

Seit über 20 Jahren ist Helmut Dolde in der Weinproduktion aktiv. Sein Weingut liegt in Linsenhofen, unterhalb der Burg Hohenneuffen. Der kleine Ort liegt am exponierten Rand der württembergischen Weinregion im „Neuffener Täle“, dem nächsten Tal hinter dem Ermstal mit Metzingen und Neuhausen. Seine sehr unterschiedlichen Weinberge in Linsenhofen, Neuffen und Beuren umfassen insgesamt 11,5 Hektar Rebfläche. Die Einzellage Schloßsteige (oberhalb von Neuffen) liegt direkt am Rande der Schwäbischen Alb und ist mit bis zu 528 Meter Seehöhe eine der höchstgelegenen Weinlagen Deutschlands.
Helmut Dolde gilt als Silvaner-Spezialist. Für den Jahrgang 2013 hatte er drei verschiedene Silvaner, die aufgrund der verschiedenen Böden – brauner, roter und weißer Jura – und auch wegen der sich unterscheidenden Kleinklimas sehr unterschiedlich schmecken. Es sind Weine mit Charakter und kernigem Geschmack und das ohne Kompromisse in Bezug auf Qualität und Verträglichkeit. Helmut Dolde wurde von der select-wine-challenge 2018 mit dem 1. Platz in der Kategorie "Silvaner trocken bis 10 Euro" ausgezeichnet.